Klima in Nantes

Frankreich

Klimazone

Nantes gehört zu der Klimazone Mittelbreiten.
Das Klima ist maritim.


Wie ist das Klima in Nantes?

Das Klima in Nantes ist gemäßigt. Die Klimadaten von Nantes zeigen typisch warme Sommermonate auf, kühlere Wintermonate und einen durchschnittlich konstanten Niederschlag. Im Sommer zeigt das Klimadiagramm von Nantes Werte im maximalen Bereich von 24°C auf. Im Juli und August wird es dazu im minimalen Bereich noch immer milde 14°C warm sein. Der Juni und der September sind ein wenig kühler. Mit 22°C und 21°C bleiben die Temperaturen aber über 20°C warm. In diesen vier Monaten ist die Regenwahrscheinlichkeit in Nantes am geringsten. Angegeben sind 7 bzw. 8 Regentage im Monat. Die Regenwahrscheinlichkeit steigt aber weiter an, bis sie ihren Höchstpunkt im Januar erreicht hat, wo es an 13 Tagen im Monat zu Regenfällen kommen kann. Die Temperaturen sind im Januar auch die niedrigsten gemessenen. Die minimalen Werte liegen nur noch bei 3°C, die maximalen Werte auch unterhalb von 10°, nämlich bei 8°C. Aber schon im Februar haben sie diese Grenze wieder überschritten. Das Frühjahr ist lang und die Temperaturen klettern langsam wieder. Im Mai liegen sie schon bei 18°C am Tag und milden 9°C in den Nächten.
Die beste Reisezeit für Nantes sind Juli und August.
Sie ist eine der größten Städte überhaupt in Frankreich und liegt im Westen des Landes. Nantes beherbergt viele Museen im Stadtgebiet. Das bedeutende Museum ist das Museum des Beaux Arts. Als weitere Sehenswürdigkeiten gelten das Schloss der Herzöge der Bretagne aus dem frühen 15. Jahrhundert und die gotische Kathedrale Saint-Pierre.


Temperatur Maxima und Minima

In Nantes ist der wärmste Monat July mit 24° Celsius Tagestemperatur.
Januar ist der kälteste Monat mit um die 8° Celsius.

Jahres-Durchschnitt

Die Tageshöchstwerte liegen bei 16° Celsius im Jahresmittel.
In der Nacht liegt der Durchschnitt bei 7° Celsius.
Die Sonnenscheindauer beträgt ungefähr 5 Stunden pro Tag.

Klimatabelle

In der Klimatabelle von Nantes steht das mittlere tägliche Maximum (T-Max) und Minimum (T-Min) der Lufttemperatur.
Die Tabelle zeigt ausserdem die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge (Regen) als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer (Sonne) in Stunden.

T-Max T-Min Regen Sonne
Jan 8 3 13 1
Feb 10 3 11 5
Mär 12 4 11 5
Apr 15 5 9 6
Mai 18 9 11 7
Jun 22 12 8 8
Jul 24 14 7 9
Aug 24 14 7 8
Sep 21 12 8 7
Okt 17 9 10 5
Nov 12 5 11 3
Dez 9 3 12 2
Ø 16 Ø 7 Ø 9 Ø 5
Maximal Temperatur
24°C
Minimal Temperatur
3°C
Regentage im Jahr
118