Klima in Buenos Aires

Argentinien

Klimazone

Buenos Aires gehört zu der Klimazone Subtropen.
Das Klima ist maritim.


Wie ist das Klima in Buenos Aires?

Das Klima in Buenos Aires ist subtropisch. Die Hauptstadt von Argentinien liegt an der Ostküste des Landes auf der Südhalbkugel. Die Klimadaten von Buenos Aires sind daher von den Jahreszeiten vertauscht. Die wärmsten Monate in Buenos Aires sind laut Klimatabelle der Januar und der Februar, in denen eine Durchschnittstemperatur von 22,5°C vorliegt. Sie setzt sich aus heißen 28°C maximaler Temperatur und 17°C minimaler Temperatur zusammen. Die Wassertemperatur von 22°C lädt alle Touristen ein. Von Oktober bis einschließlich April werden Durchschnittstemperaturen im maximalen Bereich von mehr als 20°C gemessen. Die kühlsten Monate sind Juni, Juli und August. So ganz kann nicht vom Winter in Buenos Aires gesprochen werden, da die Durchschnittstemperatur noch immer bei 11°C liegt. Mit kühlen 7°C im minimalen Mittel zeigt das Klimadiagramm aber eine starke Abkühlung. Am Tag wird es mit 15°C aber noch immer angenehm mild. In Buenos Aires ist es das ganze Jahr gleichbleibend feucht. Mit 5 bis 7 Tagen Regen im Monat muss das ganze Jahr gerechnet werden.
Die beste Reisezeit für Buenos Aires ist Februar.
Buenos Aires wird als das Paris von Südamerika bezeichnet. Die kulturellen Einflüsse hier sind alle europäisch geprägt. Sehenswürdigkeiten sind in der Stadt einige zu finden. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten gehört die Plaza de Mayo. Der historische Altstadtkern besiedelt nach wie vor zahlreiche bedeutende Gebäude, wie die Catedral Metropolitana oder der Präsidentenpalast


Temperatur Maxima und Minima

In Buenos Aires ist der wärmste Monat Januar mit 28° Celsius Tagestemperatur.
Juni ist der kälteste Monat mit um die 15° Celsius.

Jahres-Durchschnitt

Die Tageshöchstwerte liegen bei 21° Celsius im Jahresmittel.
In der Nacht liegt der Durchschnitt bei 11° Celsius.
Die Sonnenscheindauer beträgt ungefähr 7 Stunden pro Tag.

Klimatabelle

In der Klimatabelle von Buenos Aires steht das mittlere tägliche Maximum (T-Max) und Minimum (T-Min) der Lufttemperatur.
Die Tabelle zeigt ausserdem die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge (Regen) als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer (Sonne) in Stunden.

T-Max T-Min Regen Sonne
Jan 28 17 6 10
Feb 28 17 5 10
Mär 26 16 5 8
Apr 22 12 6 7
Mai 19 9 6 5
Jun 15 7 5 5
Jul 15 7 6 6
Aug 15 7 7 6
Sep 18 9 6 7
Okt 20 11 6 9
Nov 24 14 6 10
Dez 27 16 7 10
Ø 21 Ø 11 Ø 5 Ø 7

Wassertemperatur

Die Tabelle zeigt das mittlere Monatsmittel der Wassertemperatur in Grad Celsius.

Wassertemperatur °C
Januar 21
Februar 22
März 20
April 19
Mai 15
Juni 13
July 12
August 11
September 12
Oktober 15
November 18
Dezember 19
Ø 16
Maximal Temperatur
28°C
Minimal Temperatur
7°C
Regentage im Jahr
71