Klima in Peking

China


Max.
Temperatur
Min.
Temperatur
Regentage
im Jahr
31 -9 46

Wie ist das Klima in Peking?

Das Klima in Peking ist kontinental. Die chinesische Hauptstadt ist im Nordosten des Landes zu finden, inmitten der Tiefebene und umgeben von Bergen des Mongolischen Plateaus. Die Klimadaten von Peking zeigen heiße und feuchte Sommermonate und trockene, kalte Wintermonate. Der Sommer dauert von Ende April bis September. Die maximalen Temperaturen, die hier im Monatsdurchschnitt in Peking gemessen werden, liegen über der 20°C Marke. In der Klimatabelle von Peking ist der wärmste Monat der Juli mit durchschnittlichen Temperaturen von 26°C. Die maximalen Werte im Mittel liegen in diesem Monat bei 31°C. Auch im Juni und August übersteigen die Maximaltemperaturen 30°C im Durchschnitt. Erkennbar ist es, dass der Sommer recht feucht ist. Im Juli wird es an 10 Tagen im Monat zu Regenfällen kommen, in keinem anderen Monat wird es mehr werden. Das Klimadiagramm von Peking zeigt eindeutig, dass es im Winter um einiges weniger Regen gibt. Von November bis Januar an gerade einmal einem Tag im Monat. Dafür fallen die Temperaturen steil ab. Im kältesten Monat Januar ist eine durchschnittliche Temperatur von -3,5°C zu erkennen. Die minimalen Temperaturen im Monatsmittel sind von November bis einschließlich März unter dem Gefrierpunkt. Die beste Reisezeit für Peking sind Mai und September. Peking hat eine lange und historisch bedeutsame Geschichte. Dieses ist auch der Grund, warum die Stadt so viele Sehenswürdigkeiten hat. Erwähnenswert ist der Tiananmen-Platz, der als chinesischer Platz des Tors des himmlischen Friedens bekannt ist. Die Verbotene Stadt, wo der ehemalige Kaiserpalast, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört steht, der neue und alte Sommerpalast sollten auch angesehen werden. Verschiedene Tempel, wie der Himmelstempel, der Lamatempel und der Konfuziustempel säumen die Stadt.

Klimatabelle

Die maximale Temperatur in Peking liegt im Jahres-Durschnitt bei 17° Celsius.
Das Minimum liegt im Durschnitt bei 6° Celsius.
Die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0mm Niederschlagsmenge liegt bei 46 Tagen im Jahr.
Die Sonnen scheint in Summe 90.0 Stunden über das Jahr verteilt.

In der Klimatabelle von Peking steht das mittlere tägliche Maximum (T-Max) und Minimum (T-Min) der Lufttemperatur.
Die Tabelle zeigt ausserdem die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge (Regen) als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer (Sonne) in Stunden.

T-Max T-Min Regen Sonne
Jan 2 -9 1 7
Feb 4 -7 2 9
Mär 11 -1 2 8
Apr 20 8 3 7
Mai 27 13 4 9
Jun 30 18 6 9
Jul 31 22 10 7
Aug 31 20 9 7
Sep 26 14 4 8
Okt 19 7 3 7
Nov 10 -1 1 6
Dez 3 -6 1 6
Ø 17 Ø 6 Ø 3 Ø 7