Klima in Athen

Griechenland


Max.
Temperatur
Min.
Temperatur
Regentage
im Jahr
33 1 59

Wie ist das Klima in Athen?

Das Klima in Athen ist mediterran. Da die griechische Hauptstadt von drei Seiten von Gebirgen umgeben ist, zeigen die Klimadaten von Athen ein noch heißeres und trockeneres Klima, als ansonsten auf den Breitengraden vorliegt. Der Sommer ist recht heiß. Im Juli werden die maximalen Werte von 33°C im Mittel erreicht. Das Klimadiagramm von Athen zeigt, dass es sich in den Nächten auf milde 17°C abkühlen kann. Auch im Juni und im August erreichen die maximalen Temperaturen Werte jenseits der 30°C. In den Nächten erfolgt auch dann wieder ein recht starker Temperaturabfall, der im Juni gar die Hälfte der Tagestemperatur ausmachen kann. In Athen muss auch im Sommer mit Niederschlag gerechnet werden. Allerdings wird es nur an 2 Tagen im Monat zu Regen kommen. Im Frühjahr und im Herbst, wenn die Temperaturen ein wenig zurückgehen, wird es auch mehr regnen. Allerdings auch dann nicht mehr als an 5 Tagen im Monat. Der Winter in Athen zeigt sich vor allem darin, dass die minimalen Temperaturen niedrig werden. Im Januar ist stellenweise Frost möglich. Die monatliche Durchschnittstemperatur liegt bei 5,5°C. Im minimalen Bereich werden im Mittel 1°C gemessen. Zu Regen wird es in den Wintermonaten an 6 bzw. 7 Tagen im Monat kommen. Die beste Reisezeit für Athen sind Juli und August. Das Athener Stadtbild könnte gegensätzlicher nicht sein. Es umfasst nahezu Bauwerke in allen Epochen von der Antike bis heute. Sehenswürdigkeiten hat Athen daher einige zu bieten. Erwähnenswert ist u.a. Akropolis oder das Kloster Daphni, welche beide zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören.

Klimatabelle

Die maximale Temperatur in Athen liegt im Jahres-Durschnitt bei 21° Celsius.
Das Minimum liegt im Durschnitt bei 8° Celsius.
Die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0mm Niederschlagsmenge liegt bei 59 Tagen im Jahr.
Die Sonnen scheint in Summe 80.0 Stunden über das Jahr verteilt.

In der Klimatabelle von Athen steht das mittlere tägliche Maximum (T-Max) und Minimum (T-Min) der Lufttemperatur.
Die Tabelle zeigt ausserdem die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge (Regen) als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer (Sonne) in Stunden.

T-Max T-Min Regen Sonne
Jan 10 1 6 3
Feb 12 2 6 4
Mär 16 3 6 5
Apr 20 6 5 8
Mai 26 10 5 8
Jun 31 15 4 10
Jul 33 17 2 11
Aug 32 17 2 10
Sep 28 14 3 8
Okt 22 10 6 6
Nov 16 6 7 4
Dez 11 2 7 3
Ø 21 Ø 8 Ø 4 Ø 6