Klima in Dublin

Irland


Max.
Temperatur
Min.
Temperatur
Regentage
im Jahr
20 1 132

Wie ist das Klima in Dublin?

Das Klima in Dublin ist gemäßigt. Erkennbar ist in der Klimatabelle von Dublin, dass der wärmste Monat der Juli ist. Die maximale Temperatur liegt in Dublin im Monatsmittel bei 20°C, die minimalen Werte fallen auf 11°C ab. In keinem anderen Monat wird die 20°C Marke im Durchschnitt erreicht, im August liegt die maximale Höchsttemperatur bei 19°C. Und auch die milden 11°C in den beiden Monaten sind Spitzenwerte. In allen anderen Monaten muss mit Durchschnittswerten unter 10°C gerechnet werden. Im Januar ist dem Klimadiagramm von Dublin nach, der kälteste Monat. Die minimale Monatsmitteltemperatur fällt auf 1°C ab. Dass es da stellenweise auch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt geben wird, ist verständlich. Die maximalen Werte im Januar liegen bei milden 8°C. Im Dezember wird dieser Wert auf 7°C abfallen, dafür ist die minimal gemessene Durchschnittstemperatur aber bei 3°C. In Dublin muss immer mit Regen gerechnet werden. Nur im März muss mit 9 Regentagen im Monat, mit weniger als 10 Regentagen gerechnet werden. Der meiste Niederschlag fällt im Dezember mit 14 Tagen. Auch in den Sommermonaten ist mit 12 Regentagen die Regenwahrscheinlichkeit nicht niedrig. Die beste Reisezeit für Dublin ist Juli. Das Kulturzentrum von Dublin, Temple Bar, ist gerade für die Touristen sehr interessant. Neben den vielen Angeboten am Nachtleben teilnehmen zu können, ist auch die historische Bebauung sehr interessant. Die Straßen sind noch so angelegt, wie im Mittelalter. Die Penny Bridge ist die Sehenswürdigkeit, die weit über die Grenzen hinaus bekannt ist.

Klimatabelle

Die maximale Temperatur in Dublin liegt im Jahres-Durschnitt bei 13° Celsius.
Das Minimum liegt im Durschnitt bei 5° Celsius.
Die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0mm Niederschlagsmenge liegt bei 132 Tagen im Jahr.
Die Sonnen scheint in Summe 50.0 Stunden über das Jahr verteilt.

In der Klimatabelle von Dublin steht das mittlere tägliche Maximum (T-Max) und Minimum (T-Min) der Lufttemperatur.
Die Tabelle zeigt ausserdem die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge (Regen) als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer (Sonne) in Stunden.

T-Max T-Min Regen Sonne
Jan 8 1 11 2
Feb 8 2 10 4
Mär 10 2 9 4
Apr 13 3 10 6
Mai 15 6 10 7
Jun 18 9 10 6
Jul 20 11 12 5
Aug 19 11 12 5
Sep 17 9 12 4
Okt 14 6 10 3
Nov 9 4 12 2
Dez 7 3 14 2
Ø 13 Ø 5 Ø 11 Ø 4