Klima in Dubrovnik

Kroatien

Klimazone

Dubrovnik gehört zu der Klimazone Subtropen.
Das Klima ist maritim.


Wie ist das Klima in Dubrovnik?

Das Klima in Dubrovnik ist mediterran. In den Sommermonaten wird es laut Klimatabelle richtig warm in Dubrovnik. Das Klimadiagramm zeigt im Juli die höchsten Temperaturen. Die maximalen Werte liegen bei 29°C und auch in den Nächten ist in Dubrovnik nichts von einer Abkühlung, bei den durchschnittlich vorherrschenden 22°C zu spüren. Der August ist mit 27°C im maximalen Monatsmittel auch noch recht warm in Dubrovnik und auch von Mai bis Oktober steigen die Temperaturen im Mittel immer über die 20°C-Marke. Dass es da nachts nur noch 14°C warm ist, stört sicher kaum jemanden. Erkennbar ist es auch, dass die Wintermonate in Dubrovnik nicht wirklich Kälte mit sich bringen. Im Januar wird eine Monatsdurchschnittstemperatur von 9°C erreicht. Die minimalen Werte liegen bei angenehmen 6°C und die maximalen Werte von 12°C sind mild. Erkennbar ist es aus der Klimatabelle von Dubrovnik, dass eher eine Einteilung nach der Trocken- und der Regenzeit vorgenommen werden sollte. In den Sommermonaten ist es mit Regenfällen von 3 bzw. 4 Tagen relativ trocken. In der Zeit von November bis Februar wird es mit bis zu 16 Regentagen im Monat um einiges feuchter.
Die beste Reisezeit für Dubrovnik ist Juli.
Die Stadt, die im Süden von Kroatien liegt, lockt viele Touristen an. Die Klimadaten alleine sind nicht ausschlaggebend, unterstützen die kulturell sehr interessante Stadt da aber sehr gut. Dubrovnik wird nicht umsonst als „Perle der Adria“ oder „Kroatisches Athen“ bezeichnet. Die Stadt gilt als kulturelles Zentrum des Landes. Die Altstadt gehört insgesamt zum UNESCO Weltkulturerbe. Die High Society verkehrt hier regelmäßig. Aber auch für die normalen Touristen kann sich ein Ausflug lohnen, um etwa die 1940 Meter langen Stadtmauern anzusehen. Diese stammen aus eigentlich allen Epochen, beginnend mit dem 7. Jahrhundert und sind das besterhaltende Fortifikationssystem in Europa.


Temperatur Maxima und Minima

In Dubrovnik ist der wärmste Monat July mit 29° Celsius Tagestemperatur.
Januar ist der kälteste Monat mit um die 12° Celsius.

Jahres-Durchschnitt

Die Tageshöchstwerte liegen bei 19° Celsius im Jahresmittel.
In der Nacht liegt der Durchschnitt bei 13° Celsius.
Die Sonnenscheindauer beträgt ungefähr 7 Stunden pro Tag.

Klimatabelle

In der Klimatabelle von Dubrovnik steht das mittlere tägliche Maximum (T-Max) und Minimum (T-Min) der Lufttemperatur.
Die Tabelle zeigt ausserdem die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge (Regen) als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer (Sonne) in Stunden.

T-Max T-Min Regen Sonne
Jan 12 6 13 4
Feb 13 6 13 6
Mär 14 8 11 5
Apr 17 12 10 6
Mai 21 14 10 9
Jun 25 18 6 10
Jul 29 22 4 12
Aug 27 21 3 11
Sep 25 18 7 9
Okt 20 14 11 6
Nov 17 10 16 4
Dez 14 8 15 3
Ø 19 Ø 13 Ø 9 Ø 7

Wassertemperatur

Die Tabelle zeigt das mittlere Monatsmittel der Wassertemperatur in Grad Celsius.

Wassertemperatur °C
Januar 13
Februar 12
März 13
April 14
Mai 18
Juni 21
July 23
August 23
September 21
Oktober 21
November 18
Dezember 16
Ø 17
Maximal Temperatur
29°C
Minimal Temperatur
6°C
Regentage im Jahr
119