So ist das Klima in Porto, Portugal

Das Klima in Porto ist mediterran. Die Klimadaten von Porto werden durch die Lage am Atlantik beeinflusst. Die Sommermonate sind in Porto heiß, aber nicht zu heiß, die Wintermonate recht mild. Der Juli ist der wärmste Monat in Porto. Verzeichnet wird ein monatlicher Durchschnittswert von 20°C. Dabei zeigt das Klimadiagramm von Porto maximale Temperaturen von 25°C und minimale von 15°C im Mittel an. Auch in den anderen Sommermonaten Juni, August und September können ähnliche Tendenzen ermittelt werden. Alle Monate sind mit maximalen Temperaturen jenseits der 23°C-Grenze angenehm warm und für einen Badeurlaub wie geschaffen. In den Nächten kühlt es sich ab, die minimalen Temperaturen fallen aber nicht unter 14°C. Dazu kommt eine sehr geringe Regenwahrscheinlichkeit. Im Juli werden 5 Regentage im Monat verzeichnet. Die Klimatabelle von Porto zeigt, dass im Frühjahr und im Herbst milde Temperaturen den Tag bestimmen. Im April werden maximale 18°C und minimale 9°C im Monatsdurchschnitt gemessen. Im November sind die Temperaturen ähnlich mild. Auch im Winter wird es in Porto nicht wirklich kalt. Die geringsten Temperaturen sind im Dezember und Januar zu finden. Die minimalen Werte im Dezember sind mit 4°C im Mittel am niedrigsten. Die Wintermonate sind in Porto recht feucht. Von November bis Januar muss mit 18 Tagen Regen im Monat gerechnet werden. Die beste Reisezeit für Porto ist Juni bis August. Die zweitgrößte Stadt von Portugal ist im Nordwesten des Landes gelegen, direkt am Atlantik in der nordportugiesischen historischen Region Douro Litoral. Porto hat nicht umsonst den Namen Barock-Stadt. Dieses ist auf die vielen Kirchen aus dieser Stilepoche zurückzuführen, wie die zweitürmige Kathedrale von Porto oder der Torre dos Clérigos, der als Wahrzeichen der Stadt gilt. Die gesamte Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist sehenswert.

Klimatabelle Porto

-

Temperatur

Die Tabelle zeigt das mittlere tägliche Maximum und Minimum der Lufttemperatur in Grad Celsius.

Monat Temp-Max °C Temp-Min °C Diff.
Januar 13.0 5.0 8.0
Februar 14.0 5.0 9.0
März 16.0 8.0 8.0
April 18.0 9.0 9.0
Mai 20.0 11.0 9.0
Juni 23.0 14.0 9.0
July 25.0 15.0 10.0
August 25.0 14.0 11.0
September 24.0 14.0 10.0
Oktober 21.0 11.0 10.0
November 17.0 8.0 9.0
Dezember 14.0 4.0 10.0

Sonne und Regen

Die Tabelle zeigt die mittlere Anzahl der Tage mit mindestens 1,0 mm Niederschlagsmenge als Regentage an und die mittlere tägliche Sonnenscheindauer in Stunden.

Monat Regentage/Mon Sonnenstd./Tag
Januar 18.0 5.0
Februar 15.0 6.0
März 17.0 6.0
April 13.0 8.0
Mai 13.0 10.0
Juni 7.0 10.0
July 5.0 11.0
August 7.0 10.0
September 11.0 9.0
Oktober 15.0 6.0
November 18.0 5.0
Dezember 18.0 4.0