/ Klima / Europa / Großbritannien / Glasgow
ADD

Klima Glasgow

Großbritannien

Wie ist das Klima in Glasgow

Das Klima in Glasgow ist gemäßigt. Die Klimadaten von Glasgow zeigen, dass es sehr regnerisch ist. Selbst in den Sommermonaten muss in Glasgow mit mindestens 14 Regentagen im Monat gerechnet werden. In den Wintermonaten erhöht sich dieses noch einmal bis auf durchschnittlich 19 Tage im Monat. Die Klimatabelle von Glasgow zeigt, dass der Sommer milde Temperaturen aufweist. So sind die durchschnittlich höchsten Werte im Juli und August zu finden, wo es im Mittel 19°C warm wird. Die maximalen Temperaturen stehen im Gegensatz zu den minimalen in der Zeit, die mit 11°C im Mittel recht kühl sind. In allen übrigen Monaten fallen sie gar unter 10°C ab. Von Januar bis März sind die minimalen Werte nur noch bei 1°C. Das Klimadiagramm von Glasgow zeigt, dass im Januar die maximalen Werte mit 5°C am geringsten sind. Die Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter sind dem gemäßigten Klima entsprechend ausgelegt. Die beste Reisezeit für Glasgow sind Juli und August. Die größte Stadt von Schottland ist im Westen des Landes gelegen. Die schottische Metropole ist eher eine Arbeiterstadt, so sind gleich vier Universitäten hier zu finden. Es bedeutet aber nicht, dass Glasgow für die Touristen uninteressant ist. An Sehenswürdigkeiten gelten u.a. George Square und City Chambers und das Glasgow Science Centre. Die Glasgow Kathedrale und St. Mungo's Cathedral sollten auch besichtigt werden.

Jahres-Durchschnitt

Die Tageshöchstwerte liegen bei 13° Celsius im Jahresmittel.
In der Nacht ist die Temperatur im Durchschnitt bei 6° Celsius.
Die Sonnenscheindauer beträgt ungefähr 4 Stunden pro Tag.

Temperatur

Der wärmste Monat ist August mit 19° Celsius Tagestemperatur.
März ist der kälteste Monat mit 1° Celsius.

Klimatabelle

T-MaxT-MinRegenSonne
Jan51190
Feb71163
Mar91153
Apr124155
Mai156146
Jun189156
Jul1911175
Aug1911174
Sep169174
Okt136183
Nov93181
Dez73201
Ø 12Ø 5Ø 17Ø 3